Ringtraining für Hundeaussteller

 

Worum es geht

 

Der ausgestellte Hund wird mit den charakterisierenden Standardmerkmalen verglichen sowie objektiv und sachlich beurteilt bzw. bewertet. Der Hund, der dem jeweiligen Rassestandard im Bereich Verhalten und körperlichen Merkmalen am ehesten entspricht, erhält vom Ausstellungsrichter die höchste Bewertung. Da bei der Platzierung der ausgestellten Hunde auch die individuelle Einschätzung des Richters sowie die Tagesform und Präsentation des Hundes bzw. des Ausstellers mit einfließen, erhält in der Regel nicht immer der gleiche Hund auf jeder Ausstellung die höchste Platzierung.

 

Man kann als Aussteller -wenn die Grundeinschätzung des Hundes hoch ausfällt- mit der Präsentation im Ausstellungsring, die guten Eigenschaften seines Hundes deutlich hervorheben. Und da eine gute Präsentation des Hundes im Ausstellungsring oft den kleinen Unterschied ausmacht, findet man auf Ausstellungen immer wieder professionelle Hundevorführer.

 

Was Du und Dein Hund können muss…

 

Dein Hund sollte sozial verträglich und an Menschen sowie anderen Hunden gewöhnt sein. Deinen Hund solltest Du sicher und ruhig an der Leine führen können. Da zwecks Beurteilung des Hundes auch die Zähne, Rute, Ohren sowie das Fell begutachtet werden -bei Rüden werden auch die Hoden abgetastet- muss sich der Hund von fremden Menschen auch problemlos anfassen bzw. abtasten lassen.

 

Was passiert im Ausstellungsring?

 

Stellst Du Deinen Hund aus, werdet Ihr zuerst in der Gruppe vorführen und eine oder mehrere Runden im Ring laufen, damit der Richter sich einen Überblick zum Vergleich der Hunde verschaffen kann. Hierbei ist es wichtig, dass der eigene Hund ruhig und aufmerksam neben dir trabt, ohne sich von den anderen Hunden ablenken zu lassen. Danach wird jeder Hund einzeln -nach Anweisung des Richters- vorgeführt und im Stand abgetastet. Dabei gehört Euch der ganze Ausstellungsring und Ihr könnt dem Leistungsrichter alle körperlichen Merkmale in der Bewegung präsentieren. Je besser Ihr Euch präsentiert, umso besser kann der Richter auch die Vorzüge Deines Hundes beurteilen. Aber auch im Stand ist es äußerst wichtig, dass der Körper Deines Hundes “Spannung“ hat, Ohren und Rute dem Rassestandard entsprechend gestellt sind und der Kopf Deines Hundes “stolz“ gehoben ist.

 

Wie geht es weiter?

 

Du bist Anfänger und möchtest für Eure erste Ausstellung optimal vorbereitet sein?

Du bist bereits Aussteller und möchtest Eure nächste Präsentation im Ausstellungsring optimieren?

Du suchst einen professionellen Hundevorführer?

 

Ich helfe Dir gerne weiter...

 

 


Aktuelles:

 

Für die Bundessiegerausstellung am 17.11.2018 in Dortmund habe ich Boomer (MC COY’s PIONEER of Bones) mittels Ringtraining (8 Übungseinheiten) für seine erste Ausstellung vorbereitet.

 

Boomer (MC COY’s PIONEER of Bones) erlangte den Titel: VDH BUNDESJUGENDSIEGER 2018

 

Ich danke der Australian Cattle Dog Züchterin und Besitzerin Brigitte Doert für Ihr Vertrauen und wünsche Ihr weiterhin viel Erfolg im Zucht- und Ausstellungswesen.


Kontakt

Olaf Böttcher
Möhlenweg 10
25792 Neuenkirchen

0157  38169730
info@hundetrainer-dithmarschen.de

Themen

Rechtliches


Mitglied des Verbandes Professioneller Hundetrainer pro Hunde e.V.